Achtsamkeitstraining

Achtsamkeitstraining schult die Wahrnehmung im Hier und Jetzt, ohne Wertung und vor allem ohne Selbstwertung. Dies ist für die meisten Menschen keine Selbstverständlichkeit. Sie sind mit den Gedanken entweder in der Vergangenheit oder in der Zukunft oder beschäftigen sich mit großen und kleinen Problemen.


Durch Achtsamkeitstraining lernen wir den jetzigen Moment bewusst wahrzunehmen und die Dinge etwas neutraler zu betrachten, ohne gleich zu urteilen. So trägt Achtsamkeit dazu bei, dass wir emotional ausgeglichener und ruhiger werden.


Inzwischen sind Wissenschaftler davon überzeugt, dass Achtsamkeit das Wohlbefinden deutlich steigern kann. Daher ist Achtsamkeitstraining zwischenzeitlich ein wesentlicher Baustein in vielen modernen Behandlungskonzepten.